DE: +49 (0)221 986 53220 SK: +421 (0)903 790 842 kontakt@kleinekarpaten.de

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Benutzername*
Passwort*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Login
DE: +49 (0)221 986 53220 SK: +421 (0)903 790 842 kontakt@kleinekarpaten.de

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Benutzername*
Passwort*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Login

Unsere Reisen

Die kleine, aber feine Auswahl

Unsere Reisen

Modra – Wein und Land

4 Tage
Availability : ganzjährig
Wien
Personen maximal: 10
0
Ab440 €
Perle der Kleinen Karpaten

Stadt Modra

Modra wird in den Nachbarstädtchen gerne auch „die Verschlafene“ gennant. Obwohl nur etwa 40 km von der Hauptstadt der Slowakischen Republik Bratislava entfernt, hat sie es immer irgendwie geschafft, abseits der großen Umbau- und Entwicklungsprojekte zu bleiben.

Zu Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurde so zum Beispiel der Bau der Eisenbahnstrecke von dem Rathaus als störend abgelehnt, und auch das hat dazu beigetragen, dass sie auch heute das geblieben ist, was sie schon seit Jahrhunderten gewesen war:

Ein Ort, in dem die Lebensqualität nicht die Anzahl der Einkaufszentren und neuer Bürobauten bestimmt, sondern die guten, oft hausgemachten Weine, gutes Essen und das Gespräch mit dem freundlichen Nachbar oder Nachbarin.

So steht den Einheimischen und den Besuchern der Stadt eine, mit der Einwohnerzahl verglichen, Riesenanzahl an Restaurants, Weinkellern, Caffees und Konditoreien zur Verfügung. Fast überall werden ausschließlich Produkte aus der Region verarbeitet und verkauft, es wird nach den traditionellen Rezepten gekocht und gebacken. Obwohl sie nie eine Touristenstadt geworden ist, werden hier Gäste, wie es übrigens in der ganzen Slowakei der traditioneller Brauch ist, sehr gastfreundlich empfangen.